Sam Johnson – Medicine For My Brain

by Elisa

Im ersten Moment könnte man meinen, es kommt ein Paolo Nutini-Hit à la New Shoes, aber das einzige, was die beiden Lieder wohl gemeinsam haben, ist der Mitwackel-Effekt beim Hören.

Sam Johnson rechnet mit der Musikindustrie ab und letztlich ist es genau das, was ihm zur Aufmerksamkeit und zum Plattenvertrag verhilft. Und so steht er noch ganz am Anfang. Am 30. Oktober veröffentlicht er seine Debüt-EP und wird im August in Berlin für Interviews und Live-Sessions unterwegs sein.

Wer Bock auf Musik von George Ezra, Bon Iver und Ben Howard hat, sollte auf jeden Fall Augen und Ohren offen halten nach dem Jungen aus Birmingham. Reinhören lohnt sich allemal!

Mehr Musik

avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.