Wilde Möhrchen II

[Nachtrag vom 30. Juli 2017]

Die nackten Füße im Sand vergraben, die Augen geblendet von der Sonne, der Körper getragen von Melodie und Rhythmus, der Kopf kaum in der Lage, klar zu denken. So könnte es immer sein.

Ich liege am See, höre mir weitere Veröffentlichungen für die Wilde Möhre an und tanze in Gedanken bereits auf dem Festival. In meiner Vorstellung findet alles mitten im Wald statt: Kleine Lichtungen dienen als Tanzflächen, zwischen den Bäumen bunte Lichter und liebevolle Dekoration, überall gibt es etwas zu entdecken und alles erinnert ein wenig an Alice im Wunderland. Die Aufregung steigt und die Tage sind abzählbar. Musik, Wald, meine Herzmenschen und ich – ich wünschte, es wäre schon der 10. August.

Yeah But No Leave The Dark
Session Victim Almost Midnight
Session Victim Good Intentions
Snacks Matinee
Snacks We Want Love
Kellerkind & Jake The Rapper Projection
Traffic Signs & Jake The Rapper Cookie Jar
Schlepp Geist & Jan Oberlaender Welcome Back (Original Mix)
Jan Oberlaender Love Bombing (Original Mix)
Ben Böhmer Submission
Ben Böhmer Give Me feat. Wood & Simon Krause
VIMES Tuem
Rey & Kjavik Rkadash (Original Mix)
Distale Dhord
Gottlieb Scheppert Zahar
Derrok & Vruno Remision Expontanea (Rodrigo Gallardo Remix)
Derrok Pueblos (Original Mix)
Derrok & Vruno Gunnii (Original Mix)
Oliver Koletzki A Tribe Called Kotori
Rafaele Castiglione Felix the Cat
Rafaele Castiglione Open City (Original Mix)
Rafaele Castiglione Sabbat
Zwillingsmann Der Schamane

 

Die komplette Playlist gibt’s übrigens auch auf Spotify.

avatar